2.6.2.6. Auslösung per SMS

Viele Leitstellen bieten es an, im Einsatzfall eine SMS-Nachricht an den Wehrführer zu versenden. Diese SMS-Nachricht enthält oft weitere Infos zur Art des Einsatzes sowie zum Einsatzort.

Unser Alarmserver ist in der Lage, SMS-Nachrichten zu empfangen und Alarmierungen basierend auf diesen SMS-Nachrichten auszulösen. In diesem Abschnitt finden Sie eine Beschreibung, wie Alarmauslösung via SMS eingerichtet werden kann.

2.6.2.6.1. Einrichtung

Um die SMS-Alarmierung zu aktivieren sind die folgenden Schritte notwendig:

  1. Öffnen Sie die Bearbeiten-Seite der Alarmgruppe für welche Sie die SMS-Auslösung aktivieren möchten
  2. Wechseln Sie zur Registerkarte “Alarmauslöser” und aktivieren Sie den Expertenmodus
  3. Erstellen Sie einen neuen Auslöser von der Art SMS-Alarm (siehe Abb. 1). Geben Sie bei der Absenderrufnummer die Absendernummer an, von welcher die Alarm-SMS-Nachrichten an unser System gesendet werden sollen (siehe Abb. 2) und wählen Sie eine Empfängernummer aus. Die Empfängernummer müssen Sie Ihrer Leitstelle als Zielrufnummer für die Alarm-SMS-Nachrichten mitteilen.
Liste mit Alarmauslösern

Abb. 1: Erstellen Sie einen neuen SMS-basierten Alarmauslöser

Neuen SMS-Alarmauslöser erstellen

Abb. 2: Geben Sie die Absender-Rufnummer ein, von der aus die Alarm-SMS versendet wird.

Achtung

Es ist nicht möglich, mehrere Alarmauslöser mit der gleichen Absender- und Empfängernummer einzurichten. Sollte eine andere Organisation, welche ebenfalls von Ihrer Leitstelle bedient wird, (und daher die selbst Absenderrufnummer hat) bereits die Alarmierung per SMS aktiviert haben, wenden Sie sich bitte an den Support. Wir erstellen dann ein neue, konfliktfreie Empfängerrufnummer.

2.6.2.6.2. Technische Informationen

Der Empfang von SMS-Nachrichten zur Alarmierung wird über virtuelle Mobilfunknummern abgewickelt. D.h. unser Alarmserver hat eine Anbindung zu unterschiedlichen Mobilfunk-Betreibern um die SMS-Nachrichten direkt empfangen zu können. Da für jede virtuelle Mobilfunknummer nicht unerhebliche Kosten entstehen, erhalten Sie keine eigene Mobilfunknummer zum Empfang von Alarmierungsnachrichten. Stattdessen teilen sich alle Organisationen einen gemeinsamen Rufnummernpool. Um zu entscheiden, zu welcher Organisation und Alarmgruppe eine empfangene Alarm-SMS gehört, verwendet unser System ausschließlich die Absenderrufnummer.