4.3. Einrichtung

  • Verbinden Sie das TetraGateway über das beiligende 5V Netzteil mit dem Stromnetz
  • Schließen Sie das TetraGatatway über das beiliegende Ethernetkabel an Ihr lokales Netzwerk oder an Ihren DSL-Router an.
  • Stellen Sie über das beiliegende Micro-USB-Kabel eine Verbindung zwischen dem Tetra-Gateway und der Ladestation des P8GRs her.

4.4. Tetra-Gateway konfigurieren

Nachdem Sie die Kabelverbindungen zwischen den Komponenten hergestellt haben, müssne Sie nun den Tetra-Gatway mit Ihrem AlarmApp-Account koppeln. Hierzu können Sie entweder eine Remote-Konfiguration über die Verwaltungswebsite der AlarmApp vornehmen oder den TetraGateway über eine integrierte Administrationsoberfläche konfigurieren. Beide Konfigurationsoptionen führen zum gleichen Ergebnis, die Remote-Konfiguration ist jedoch deutlich einfacher.

4.4.1. Remote-Konfiguration

Zur Durchführung der Remote-Konfiguration müssen Sie sich auf der Verwaltungswebsite einloggen und dann im Menüpunkt “Geräte > Tetra-Gateways” ein neues TetraGatway hinzufügen:

Hinzufügen eines neuen Tetra-Gateways

Geben Sie anschließend die Seriennummer Ihres TetraGatways an:

Hinzufügen eines neuen Tetra-Gateways

Die Seriennummer finden Sie auf der Rückseite Ihres TetraGateways:

Seriennummer des TetraGateways

Die Seriennummer hat immer das Format “TG-XXXXXXXXX””. Geben Sie die Seriennummer auf jeden Fall mit dem Kürzel “TG-“ an, denn sonst wird Ihr Gerät nicht gefunden.

Anschließend müssen Sie eine Zuordnung der gerufenen Gruppen (sogenannte “Sub-GSSIs”) zu den von der AlarmApp zu alarmierenden Alarmgruppen erstellen. Wir empfehlen weiterhin, die Alarmierung nur von definierten Rufnummern (“ISSIs”) der Leitstelle aus zuzulassen, um eventuelle Fehlalarme durch ungültige Absender auszuschließen.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben und schließen Sie die Konfiguration ab. Ihr TetraGateway ist jetzt betriebsbereit.

4.4.2. Konfiguration über die Integrierte Admin-Oberfläche

Alternativ können Sie den TetraGateway über die integrierte Admin-Oberfläche ermitteln. Es gibt zwei Arten die integrierte Admin-Oberfläche zu erreichen:

Direkter Zugriff via Browser Zugriff per Smartphone / Wlan
tg_ui_browser tg_ui_wifi
Admin-Passwort: 00000
WLAN: AlarmApp-TetraGateway
WLAN-Passwort: 0123456789
Addresse: tetra-gateway.de
Admin-Passwort: 00000

Nach Eingabe des oben genannten Admin-Passworts, sehen Sie die Status-Seite des TetraGateways:

Aktivierung des USB-Datenmodus

4.5. Airbus P8GR konfigurieren

Lassen Sie sich von Ihrem Digitalfunk-Servicezentrum die Datenschnittstelle des P8GRs aktivieren. Ihr Digitalfunk-Servicezentrum muss hierzu die Konfiguration Ihres Pagers mithilfe der Taqto-Server-Software ändern und im Reiter “Konfiguration/Benutzerschnittstellen-Einstellungen” die Option “Menüpunkt USB-Datenmodus im Servicemenü anzeigen” aktivieren.

Aktivierung des USB-Datenmodus

Anschließend können Sie das USB-Datenmodem Ihres P8GRs aktivieren. Hierzu rufen öffnen Sie in der Konfiguration Ihres P8GRs die Einstellung “Menü > Servicemenü > USB-Datenmodem > Ein”.

Stecken Sie nun den P8GR in seine Basisstation und verbinden Sie die Basisstation über ein Micro-USB-Kabel mit dem AlarmApp-TetraGateway. Hierfür können Sie einen beliebigen USB-Port wählen.

Wenn die Konfiguration erfolgreich war, wird im AlarmApp-TetraGateway der Status von “P8GR verbinden” oder “Datenmodem aktivieren” auf den Status “OK” umspringen.