4.2. Verzögerung bei Alarmen

Hier ist eine Liste mit Beschreibungen von Problemen bei der Übertragung von Alarmen vom Server zu den Smartphones. Auch wenn Alarme garnicht ankommen lohnt sich ein Blick in die Liste. Generell gilt: Ist das Smartphone im Wlan gehen abhängig vom Router regelmäßig Alarme verloren.

4.2.1. Erste Hilfe für Android

4.2.1.1. Was tun wenn die App keine Alarmierungen empfangen kann?

Wenn die App keine Alarmierungen empfangen kann, könnten folgende Schritte helfen:

  1. Abmelden und wieder anmelden. Damit wird sichergestellt, dass das Smartphone korrekt beim Alarmierungsdienst eingerichtet ist. Abmelden kann man sich, wenn man im Hauptmenü der AlarmApp auf die Menü-Taste drückt.
  2. Hintergrund-Daten müssen aktiviert sein. Sonst funktioniert der Google Push Service nicht.
  3. Das Sync muss ebenfalls aktiviert sein.
  4. Wenn das nichts hilft, könnte es sein, dass das Smartphone einmal in den Flugzeugmodus versetzt und dann wieder aufgeweckt werden muss.
  5. In ganz üblen Fällen hat sich der Google-Push-Service verabschiedet. Dann hilft nur noch ein Neustart des Gerätes.
  6. Wenn Sie nicht mit einem Google-Account angemeldet sind, können Sie keine Push-Meldungen empfangen. Die AlarmApp benutzt den Google-Push-Service um die Push-Nachrichten zu empfangen.
  7. Manche Smartphones haben einen Energiesparmodus. Dieser verzögert den Empfang der Alarmierungen extrem, da das Handy alle Datenverbindungen im Hintergrund kappt, wenn der Bildschirm aus ist. Dieser sollte also möglichst deaktiviert werden, damit der Empfang von Alarmierungen reibungslos ablaufen kann.
  8. Aktualisierung: Links neben der Signalstärkeanzeige ist ein Buchstabe, der angibt, wie schnell die Internet-Verbindung ist. Dort steht ein G, ein E, ein 3G oder ein H. Wenn der Buchstabe farbig ist, dann besteht eine Verbindung zum Push-Server von Google. Dann sollte die AlarmApp auch Push-Nachrichten empfangen. Wenn der Buchstabe grau ist, dann wird die AlarmApp nichts empfangen können.

Ab Version 3.1 von Android sorgt ein “killen” der App dafür, dass die App so lange aus bleibt, bis sie vom Benutzer explizit wieder gestartet wird. Dann kann die App keine Alarme mehr empfangen. Verwenden Sie also besser nicht den Task-Killer um die AlarmApp alle 10 Minuten zu killen. Die AlarmApp ist kein Akku-Killer. Wenn Ihre Akkulaufzeit durch die AlarmApp beeinträchtigt wird, dann schreiben Sie lieber eine Email an support@AlarmApp.org, wir versuchen Ihnen dann bestmöglichst weiterzuhelfen.

4.2.2. Erste Hilfe für das iPhone

4.2.2.1. Wenn ich eine Alarmierung nicht direkt bestätige, dann verschwindet die Rote Zahl am App-Icon nicht mehr. Was muss ich tun, dass die rote Zahl wieder weg geht?

Die rote Zahl am App-Icon gibt an, wie viele Alarme noch nicht bestätigt wurden. Die Zahl verschwindet, wenn alle Alarme vom Benutzer bestätigt wurden. Um einen Alarm bestätigen zu können, muss man sich im Hauptmenü die Liste mit allen Alarmierungen anzeigen lassen.

In der Einsatzliste steht neben jedem Einsatz ein blauer, grüner oder roter Balken. Diese Balken geben an, ob man den Einsatz noch nicht bestätigt hat(blau), ob man den Einsatz positiv bestätigt hat(grün) oder ob man nicht am Einsatz teilnimmt(rot).