1.2. Android

1.2.1. Einrichtung Android

Hier erklären wir die Einrichtung der AlarmApp in Android. Bei der Anleitung gehen wir davon aus, dass Ihre Organisation bereits bei AlarmApp registriert wurde und der Name der Organisation in unserem System Ihnen bekannt ist. Nutzer, die bereits einen Account angelegt haben, sollte den ersten Schritt Account registrieren überspringen. Mit ihren Nutzerdaten können diese dann bei Anmelden wieder einsteigen.

1.2.1.1. Account registrieren

Sollten Sie noch keinen Account haben, müssen Sie sich registrieren. Die Registrierung erfolgt online, eine Verbindung mit dem Internet ist während des gesamten Prozesses nötig.

  • Wenn noch nicht getan, installieren Sie bitte die AlarmApp. Der Download der App ist kostenlos.
  • Nach der Installation öffnen Sie die AlarmApp.
  • Drücken Sie bitte auf “Noch keinen Account”
  • und lesen und akzeptieren Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.
  • Tragen Sie im Feld “Organisation” den Namen der Organisation ein, der Sie angehören. Nach Eingabe der ersten Zeichen sollten Ihnen Organisationen mit ähnlichem Namen vorgeschlagen werden. Bitte vervollständigen Sie den Namen so lange, bis Ihre Organisation in der Liste erscheint. Wählen Sie dann den Namen aus der Liste.

Bemerkung

Bitte stellen Sie nur Anfragen bei Organisationen, bei denen Sie wirklich Mitglied sind, ansonsten wird Ihre Beitrittsanfrage sicher nicht angenommen und Sie können die AlarmApp nicht nutzen!

  • Legen Sie Ihren Benutzername und Ihr Passwort fest.
  • Nun müssen Sie Warten. Der Verwalter Ihrer Organisation muss Ihre Beitrittsanfrage freischalten und Ihnen damit erlauben, Alarme der Organisation zu empfangen. Auf die Dauer haben wir keinen Einfluss, sollte es zu größeren Verzögerungen kommen, sprechen Sie bitte mit dem Zuständigen in Ihrer Organisation.

Bemerkung

Wir haben keinen Einfluss darauf, ob und wann Ihre Beitrittsanfrage akzeptiert wird. Dies liegt in der Hand des Verwalters der Organisation.

Nach der erfolgreichen Annahme ihrer Beitrittsanfrage erhalten Sie eine Email. Danach können Sie sich in der App anmelden und die AlarmApp nutzen.

1.2.1.2. Anmelden

Sie können sich erst in der AlarmApp anmelden, wenn Sie bereits als Mitglied einer Organisation beigetreten sind und Ihre Beitrittsanfrage auch akzeptiert wurde. Wenn das der Fall ist müssen Sie diese Schritte durchführen:

  • Öffnen Sie die AlarmApp.
  • Geben Sie Ihren Benutzernamen oder Ihre Emailadresse an (dabei auf Groß-/Kleinschreibung achten).
  • Nach der Eingabe des Passworts können Sie sich mit “Anmelden” anmelden.

Stimmt die Kombination Benutzername/Emailadresse und Passwort mit unseren gespeicherten Daten überein, sehen Sie eine Liste von vergangenen Alarmierungen, die selbstverständlich bei der ersten Anmeldung noch leer ist.

1.2.1.3. Passwort Vergessen

Falls Sie ihr Passwort vergessen haben drücken Sie nach dem Öffnen der AlarmApp auf “Passwort vergessen” und geben Sie die Emailadresse an, mit der Sie sich registriert haben. Daraufhin wird Ihnen ein Link zum Zurücksetzen Ihres Passwortes zugeschickt.

1.2.2. Benutzung der AlarmApp

1.2.2.1. Empfang einer Alarmierung

Sind Sie mit Ihrem Account angemeldet und ist Ihr Gerät mit dem Internet verbunden, so können Sie Alarme empfangen. Bei einem Alarm vibriert das Handy und gibt einen Hinweiston für den Eingang der Pushnachricht an. Nach dem klicken auf die Nachricht sehen Sie Details zum Alarm und Sie haben die Möglichkeit die Teilnahme am Einsatz zu bestätigen oder abzulehnen. Drücken Sie auf den entsprechenden Knopf, werden die Daten zum AlarmServer gesendet und weiter verarbeitet.

Falls Sie zu den Führungskräften zählen und die Rechte zum Einsehen des Alarmstatus haben, können Sie sich den Status der Einsatzkräfte zum Einsatz ansehen.

  • Drücken Sie auf “Einsatzstatus”, um zur Übersicht zu gelangen.
  • Hier können Sie die Rückmeldungen der alarmierten Personen und deren Funktionsgruppen einsehen.
  • Mit dem aktualisieren Knopf können Sie die Einsatzstati mit dem Server synchronisieren.

1.2.2.2. Vergangene Alarmierung ansehen

Alarme, die seit der Installation der App an das Smartphone übertragen wurden, lassen sich einsehen. Das gilt natürlich nur, soweit diese nicht aus der Liste entfernt werden. Nach dem Öffnen der App kommen Sie auf die Liste der gespeicherten Alarmierungen. Dort wählen Sie die Alarmierung, zu der Sie sich die Details ansehen möchten.

1.2.2.3. Alarmierung aus der Liste entfernen

Es ist möglich, Alarme aus der Liste der vergangenen Alarmierungen zu löschen.

Bemerkung

Dies löscht nur Alarminformationen auf dem Smartphone. Daten auf dem Server oder anderen Smartphones sind davon unbeeinflusst.

Möchten Sie einen Alarm löschen, gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • Drücken Sie lange auf den Einsatz, den Sie löschen wollen.
  • Falls Sie mehrere Einsätze löschen wollen, markieren Sie diese ebenfalls.
  • Zum Löschen der Einsätze drücken Sie auf den Papierkorb in der rechten oberen Ecke.
  • Um das Löschen abzubrechen drücken Sie auf den Haken in der linken oberen Ecke.

1.2.2.4. Einstellungen

Aufgrund der offenen Systemarchitektur lassen sich unter Android viele Einstellungen für die AlarmApp verändern. Um zu den Einstellungen zu gelangen, wählt man nach dem Start im Menü oben rechts den Punkt “Einstellungen”. Die möglichen Einstellungen sind hier vorgestellt.

  • Klingelton
    Hier können Sie den Klingelton auswählen, der ertönt, wenn eine Alarmierung ausgelöst wird. Um eigene Alarmtöne hinzuzufügen folgen Sie bitte dieser Anleitung. Die Töne, die Sie auswählen können, müssen in den Ordner “alarms”.
  • Vibrieren
    Hier können Sie einstellen, ob das Smartphone vibrieren soll, wenn eine Alarmierung ausgelöst wird.
  • Lautlosmodus beachten
    Wenn Sie diesen Haken setzen, bleibt das Smartphone auch bei einer Alarmierung still, wenn Sie es in den Lautlosmodus versetzt haben. Wenn Sie den Haken entfernen, wird die AlarmApp bei einer Alarmierung trotz Lautlosmodus den Alarmierungston abspielen.
  • Maximale Klingeldauer
    Hier können Sie einstellen, wie lange die AlarmApp den Alarmierungston maximal abspielen soll, wenn eine Alarmierung erfolgt.
  • Zusatz-Pushdienst aktivieren
    Sollte das Zustellen von Alarmnachrichten trotz guter Internetverbindung unzuverlässig sein, kann es helfen, diesen Zusatzpushdienst zu aktivieren. Dabei können Sie selbst einstellen, wie oft kontrolliert werden soll, ob noch eine Verbindung zum Server besteht. Je öfter dies kontrolliert wird, desto zuverlässiger ist die Verbindung. Allerdings steigert dieses Vorgehen auch den Stromverbrauch, sodass bei hoher Abfragefrequenz verkürzte Akkulaufzeiten zu erwarten sind. Wir empfehlen eine Einstellung von 5 Minuten.

1.2.2.5. Feedback senden

Zum einfachen Melden von Problemen mit der App haben wir eine Möglichkeit vorgesehen, aus der App Feedback zu versenden.

  • Wählen Sie im Menü der AlarmApp “Feedback”.
  • Nach Eingabe des Textes und eines optionalen Betreffs können Sie die Mail an unseren Support absenden.

Wir werden Ihre Anfrage so zeitnah wie möglich bearbeiten.

1.2.2.6. Abmelden

Um keine Alarmierungen mehr auf dem Smartphone zu empfangen, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:

  • AlarmApp öffnen
  • Im Menü auf “Abmelden” drücken

Sie sind jetzt abgemeldet und können keine Alarmierungen mehr auf dem Smartphone empfangen.